Groundhopping #39 – Fethiyespor – Kardemir Karabükspor

Fethiyespor – Kardemir Karabükspor – 6. Spieltag in der viertklassigen TFF 3. Lig in der Türkei

Spiel #21 -Saison 2021/22

Datum: 09.10.2021
Spiel: Fethiyespor – Kardemir Karabükspor
Stadion: Fethiye İlçe Stadı
Anpfiff: 19:00 Uhr
Liga: TFF 3. Lig (4. Liga Türkei)
Modus: Meisterschaft
Spieltag: 6
Zuschauer: k.A.
Ergebnis: 5:0 (1:0)

Fethiyespor festigt mit 5 Toren gegen Karabükspor seine Position an der Tabellenspitze

Beim zweiten Anlauf hatten wir es nun endlich geschafft, auch drei angenehme Plätze im Fethiye İlçe Stadı zu bekommen. Nachdem wir im letzten Jahr vor dem Stadion umkehren mussten, war es uns am 09.10.2021 gegönnt, unseren türkischen Lieblingsverein in echt zu sehen. Ein Jahr zuvor machte uns Corona und die dazugehörigen Geisterspiele einen Strich durch die Rechnung und es gab lediglich einen Spaziergang um das schöne Stadion mit dieser fantastischen Kulisse. Mit großer Enttäuschung und ohne Trikot blieb ein Spiel bei Fethiyespor ein Bestandteil unserer To-Do-Liste. Neue Saison, neuer Versuch und nach ein paar Einlass-Schwierigkeiten waren wir drin und genossen es Gast beim 6. Spieltag der Saison 2021/22 in der TFF 3. Lig.

Maskenpflicht im Stadion – auch während des Spiels

Der Gastgeber Fethiyespor empfang den Verein Kardemir Karabükspor aus dem Norden der Türkei. Bei diesem Spiel trafen der Tabellenerste und der Tabellenletzte aufeinander. Bisher sieglos durchlebt der Verein aus Karabük seit einigen Jahren schwere Zeiten und ist geplagt von einem Abstiegsdrama nach dem anderen. Dabei schnupperte Karabükspor bereits 9 Saisons erstklassige Süper Lig Luft. Von dieser kann man dort allerdings nur noch träumen. In der Saison 2017/18 stieg man aus der Süper Lig als Tabellenletzter in die TFF 1. Lig ab und schaffte auch dort mit dem letzten Tabellenplatz keinen Klassenerhalt. Der Abstieg in der Saison 2018/19 in die drittklassige TFF 2. Lig brachte den Fahrstuhl erst so richtig in Fahrt. Die Saison 2019/20 setze die Negativserie fort und wieder reichte nur für den letzten Platz als Schlusslicht in der Tabelle. Dank Corona gab es eine neue Chance in der 3. Liga, die ebenfalls nicht genutzt werden konnte. Erneut als letzter Verein in der Tabelle (2020/21) ging es abwärts in die TFF 3. Lig. Auch in der 4. Liga scheint das Drama kein Ende zu nehmen und wenn es hier keine Rettung gibt, wird sich Kardemir Karabükspor wohl in Richtung Amateurliga begeben.

Anders bei den Hausherren von Fethiyespor. Die Jungs aus der hübschen Stadt, bei der Mittelmeer und Ägäis aufeinandertreffen. Nach dem Abstieg aus der TFF 2. Lig in der Saison 2018/19 soll es nun endlich wieder in die 3. Liga gehen und nach 6 Spieltagen steht Fethiyespor durchaus gut und zuversichtlich da. Genau das war auch nach wenigen Minuten auf dem Spielfeld zu merken und die Gäste hetzten fast ausschließlich dem Ball hinterher und versuchten Schlimmes zu verhindern. Ballbesitz, Zweikämpfe, Torchancen, das alles gehörte weitestgehend den Gastgebern. In der 19. Minute gelang Fethiyespor die Führung durch das Tor von Nurettin Çakır. Danach war ein wenig die Luft aus dem Spiel und es passierte nichts Aufregendes, bis es in die Pause ging.

Vier Treffer in der zweiten Hälfte besiegeln die Favoritenrolle von Fethiyespor

In Halbzeit zwei gab es dann einen Torregen und dazugehörige euphorische Fans der Apachen. Die Blitze vom Mittelmeer verwöhnten sich und die Fans mit vier weiteren Treffern durch Nurettin Çakır (’54), Ali Han Tunçer (’59), İbrahim Koca (’77) und Hakan Yakup Jacoues Horzum (’82). Mit einem klaren Ergebnis ließ Fethiyespor die chancenlosen Gäste von Karabükspor im virtuellen Regen stehen.

Wir erlebten genau das Spiel, was man sich wünscht bei einer langen Reise. In Verbindung mit dieser atemberaubenden Kulisse vom Taurusgebirge.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren