Groundhopping #12: FSV Union Fürstenwalde – Bischofswerdaer FV 08

Spiel #8 -Saison 2020/21

Datum: 02.09.2020 
Spiel: FSV Union Fürstenwalde – Bischofswerdaer FV 08
Stadion: Bonava Arena Fürstenwalde
Anpfiff: 17:30 Uhr
Liga: Regionalliga Nordost
Spieltag: 4. Spieltag
Modus: Meisterschaft
Zuschauer: 369
Eintrittspreis: 12€
Ergebnis: 2:1 (0:0)

Fürstenwalde gewinnt im Kampfspiel gegen den Bischofswerda

Bei strömenden Regen begann das Spiel in der Fürstenwalder Bonava Arena am gestrigen Mittwochabend. Der Regen ließ dann nach und die 369 Zuschauer erlebten ein Fußballspiel, das genauso unbeständig war, wie das Wetter an diesem Tage. Von Beginn an wollte irgendwie keine Struktur in das Spiel kommen und es wirkte oft wie eine Defensivschlacht zwischen den Toren. In der eher unspektakulären Halbzeit war der FSV Union Fürstenwalde die führende Mannschaft mit wenigen Chancen, die aber nicht verwertet werden konnten. Der Bischofswerdaer FV 08 blieb dem Tor bis zum Pausenpfiff weit genug entfernt, um diesem gefährlich zu werden.

Trotz Führung unterliegt der Bischofswerdaer FV 08 in der Bonava Arena

Die zweite Halbzeit gewann definitiv an Spannung und den dazugehörigen Ereignissen. Zwei gute Chancen von Johan Weiß und Kemal Atici konnten nicht zum bereits sehnsüchtig erwarteten Führungstreffer der Gastgeber führen. So war es dann der Bischofswerdaer FV 08, der in der 60. Minute das erste Ergebnis auf das Scoreboard beförderte. Torschütze vom ersten Tor der Partie war Nick Huehning. Leider (aus Sicht der Gäste) hielt diese Führung nicht lange und bereits eine Minute später traf Darryl Julian Geurts seinem 3. Treffer der neuen Saison und somit zum Ausgleich 1:1. Die heimischen Gäste konnten aufatmen und das Kampfspiel nahm seinen inzwischen fast gewohnten Lauf. Der FSV Union Fürstenwalde übernahm zusehend die Dominanz auf dem Feld, konnte aber keine weiteren Chancen verwerten. In der 75. Minute war es dann Joshua Putze, der bei einem Foulelfmeter zum Sieg traf. Mit einem Ergebnis von 2:1 verabschiedeten sich die Teams und der FSV Union Fürstenwalde konnte nun seinen 3. Sieg in vier Spielen verbuchen und sich somit auf dem vorläufigen dritten Tabellenplatz in der Regionalliga Nordost platzieren. Mit Ausruhen ist aber nichts, denn bereits am Sonntag geht es am 5. Spieltag der Saison nach Sachsen zum Chemnitzer FC.

Wir wünschen dem FSV viel Glück beim Auswärtsspiel!