Drift Volvo im Vi Tva Sports Stall

Langeweile während des Lockdowns? Nichts zu tun in der Krise? Nein, nicht bei uns! Wir kramen ja eh gern aus jeder Ecke ein Thema raus und somit kam dann die Idee, professionell in den Motorsport einzusteigen und einfach mal Karriere zu machen. Klingt nach einem großen Plan, ist aber nicht im Geringsten wahr.

Die Idee zum Driftcar gab es schon lange und spätestens bei Tokio Drift, dem dritten Teil von The Fast And The Furious, entfachte es bei so vielen den Wusch vom durch die Kurven schlittern. Unser Nachwuchs Fynn ist so langsam aus dem Alter raus, niedlich zu sein und das Thema Führerschein rückt in greifbare Nähe. Fasziniert vom Driften ist ja seit vielen Jahren und weil er einfach mal Papa’s Sohn ist, wurde Daddy’s Herz zu Pudding und des Sohnes Wunsch zum knallharten Befehl. Gesagt getan, es wurde intensiv geschaut und kürzlich legte sich Erfüllung auf die Träumerein.


Volvo 940 als Driftcar – wenn Kinder quitschen lernen

Die Kriterien für das passende Fahrzeug waren eindeutig und erschwerten die Suche nach dem richtigen Driftauto für Anfänger gewaltig:

  • nicht zu stark
  • nicht zu neu
  • nicht zu schön
  • einfache Technik
  • wenn Beule – dann „na und!“
  • langer Radstand
  • Kultkarre

Plötzlich stand er da, im Netz und das Söhnchen wurde ungeduldig. Der Weg zum Ziel wurde ihm erschwert, in dem er sich um so gut wie alles selbst kümmern musste, bis diese Anschaffung in Sack und Tüten war. Frei nach dem Motto „Selbst ist der Teenager“ meisterte Fynn die Aufgabe in einem Tempo, dass er gern auch im „normalen“ Leben an den Tag legen könnte. Nun ja, das stand er nun da und ließ die Vi Tva Männerherzen höher schlagen.

  • Volvo 940 2.3i
  • Baujahr 1992
  • 131 PS
  • starre Hinterachse
  • innen komplett leer
  • Schalensitze & Lenkrad mit Snap-Off-Verschluss
  • hydraulische Bremse
  • jede Menge „Gebrauchsspuren“ in Form von Beulen
  • das Ding ist einfach nur genial

Jetzt heißt es Driften üben und Spaß haben. Natürlich sind auch Mitglieder unserer Partnervereine herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns an einer Männertour zum Drift-Event teilzunehmen. Sich beim Driften blamieren, zelten, grillen und weitere Abenteuer sollten ja wohl mal drin sein.

Dann hoffen wir, dass es bald damit losgehen kann und Spaß zur Tagesordnung gehört.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren