Trikotshooting in Berlin mit Myla Itgirl

Myla im Sondertrikot von Pescara Calcio auf der Straße des 17. Juni in Berlin

Nur einen Tag nach dem Trikotshooting mit Cathrin ging es ab in die Hauptstadt. Hier traf ich die hübsche Myla, die mich an der Siegessäule gemeinsam mit ihrem guten Freund AMZ empfing. Myla hat ihr Wurzeln in Kolumbien und Mexico und lebt seit 6 Jahren in Berlin. Feuer und Flamme war ich schon seit geraumer Zeit für die quirlige Mexikanerin und ich freute mich sehr auf diesen Tag. Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt und trotz leichter Sprachbarrieren war es ein sehr unterhaltsames und aufregendes Fotoshooting mitten in Berlin. Trotz hektischem Verkehrs und dem täglichen Chaos einer Hauptstadt lief bei uns alles tiefenentspannt ab.

AMZ verließ uns nach einer guten Stunde und der Weg von Myla und mir führte von der Siegessäule zur Straße des 17 Juni, bis hin ins Regierungsviertel. Myla hatte sich eine durchaus spannende Auswahl an Trikots meiner Sammlung zusammengestellt und wusste zu jedem Teil genau, was sie wie umsetzen wollte.


Juventus Turin und die Berliner Siegessäule

Es begann, wo wir uns trafen und mit der Siegessäule war doch bereits eine hervorragende Location für den Start gefunden. Als Warm-Up kleidete sich Myla mit dem Juventus Turin Trikot von 2028/19. Im sportlichen Style ging es gleich sehr motiviert zur Sache und ohne Ansagen zauberte das Model fordernde und niedliche Posen in die Kamera.

Myla & Pescara meets AMZ & FC Viktoria Jüterbog

Wenn er doch nun schon mal da war, warum auch nicht ein kleines Coupleshooting vor der Siegessäule in Berlin? Viel Überredungskünste bedarf es nicht und im Handumdrehen steckte AMZ im Sondertrikot vom FC Viktoria Jüterbog. Da war es wieder, das Sondertrikot von Pescara Calcio! Das bunte Design und der niedliche Delfin scheinen wohl jedem ins Auge zu stechen. So wählte es auch Myla in ihre Favoritenliste. Der sportliche Look durfte nun weichen und es wurde sexy. Die Leggings wich der knappen Jeans und mit dem Pescara Calcio Trikot entstand ein aufregender Look. Ziemlich lässig posierte die mexikanische Myla mit dem aus Gambia stammenden AMZ Boy. Neben einer kleine stylischen Show für die Passanten gab es natürlich auch schöne Fotos, die lässig in meine Kamera flatterten.

Pescara Calcio und die Straße des 17. Juni

Für die nun folgende Szene wurde nichts am Outfit geändert und nachdem uns AMZ verlassen hatte, packten wir die Sachen und ließen uns auf dem Mittelstreifen der Straße des 17. Juni nieder. Die sexy Show begeisterte auch einige der andauern vorbeifahrenden Autos und das ein oder andere Hupen gab es gratis oben drauf. Sogar der Berliner Polizei gefiel es so gut, dass es eine Ansage durch das Mikrofon gab.

SV Aschenberg United und der Marie-Elisabeth-Lüders-Steg Berlin

Zeit für nette Gespräche gab es bei einem 30 minütigen Spaziergang (samt kompletter Fototechnik) ins Berliner Regierungsviertel. Die nächste Location hieß die anschauliche Fußgängerbrücke Marie-Elisabeth-Lüders-Steg. Mit beginnender Abendsonne kam eine leicht romantische Stimmung auf. Im Trikot des SV Aschenberg United gab es dann jede Menge Trikotromantik vor die Linse. Myla war inzwischen ein Selbstläufer was die Posen anging und ich musste irgendwie nur noch den Auslöser betätigen.

Wünsdorfer Wölfe und das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus

Nun gab es eine Premiere bei meinen Trikotshootings. Erstmal war es kein Fußballtrikot, das zum Einsatz kam. Myla bewies exklusiven Geschmack und entschied sich für Handball aus der Verbandsliga im Land Brandenburg. Lässig, cool und zum Anbeissen posierte sie im Trikot der Wünsdorfer Wöfe (MTV Wünsdorf 1910) am Spreeufer dirket vor dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. Das Trikot war sowas von oversized, dass es keiner weiteren Kleidung bedarf. Zudem war die Abenddämmerung in vollem Gange, was für hübsche Lichtverhältnisse sorgte.

FC Viktoria Jüterbog meets Urban-Style

Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus durfte für eine weitere Szene herhalten und die große Treppe in Verbindung mit den Glasfassaden und den sich darin spiegelnden Lichter schrie danach als Kulisse zu dienen. Im Sondertrikot vom FC Viktoria Jüterbog und zerrissenen Jeans machte Myla auf dieser Treppe aus dem Trikotshooting ein wahres Fashionshooting. Ihr war genau dieses Trikot besonders wichtig, das sie ein großer Fan von Mirjam Clara ist und genau die auf dem Trikot zu sehen ist.

Schalke 04 trifft auf Urban Lights

Retro-Trikots verdienen es stets auf ganz besondere Weise zur Schau gestellt zu werden. Das betagte Schalke 04 Trikot von Torwart Mathias Schober kam besonders gut vor den funkelnden Großstadtlichtern zur Geltung. Wieder war es das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, das als Kulisse diente. Myla war nicht müde zu bekommen und so gab es auch hier wunderschöne Trikotfotos in einem viel zu großen Torwarttrikot mitten in Berlin.

Liebe Myla, ich danke dir für diesen wundervollen Tag und ich freue mich schon auf die nächste Runde!

Habt ihr Lust alle Fotos aus dem Fotoshooting mit Myla zu sehen? Dann klickt einfach auf das folgende Bild:

One Comment

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren