Trikot-Shooting mit Tina

Schöne Trikots gibt es wie Sand am Meer und nach und nach flattern so einige in unsere Sammlung. Hinzu kommt, dass wir uns immer über sympathische Models freuen, die diese bei unseren Shootings tragen und sich darin wohl fühlen. Im September 2020 trafen wir uns mit Tina in ihrer wunderschönen Heimat, dem Erzgebirge. Das Erzgebirge und das angrenzende Vogtland bieten ja schon mal so einiges an Plätzen für ausgiebiges Groundhopping. Sei es der FC Erzgebirge Aue, der VfB Auerbach oder der VFC Plauen, oder auch zahlreiche Vereine in den weiteren Amateurligen, beide Regionen machen hier glücklich. Warum also nicht auch einfach mal genau hier für schöne Trikot-Fotos sorgen.

Tina entführte uns zur Talsperre Eibenstock im Erzgebirge und ließ die Hüllen fallen. Nun ja, nicht ganz, denn dann hätte das nichts mehr mit einem Trikotshooting zu tun. Somit entschieden wir uns für ein “Trikot meets Bademode” und legten los. Tina brachte ein paar schöne Teile aus ihrem Bekanntenkreis mit zum Shooting und wählte zudem auch einige der unseren.


Erzgebirge Aue Trikot zum Auftakt

Es erklärte sich quasi von selbst, mit welchem Trikot begonnen wurde. Im Erzgebirge trägt man halt auch Erzgebirge. Somit bestand Tina darauf, den Start mit einem Trikot aus ihrer Tasche zu absolvieren. Das weiße Trikot von FC Erzgebirge Aue wurde in den Stausee entführt und sorgte für einen tollen Start.


Trikotromantik mit Wismut Aue

Hier werden nun einige Fußballromantiker neidisch werden, denn die liebe Tina blieb bei ihrem Heimatverein und drehte die Uhr einfach ein paar Jahrzehnte zurück. Ein echtes Liebhaberstück aus der DDR von der BSG Wismut Aue kam hier zum Vorschein. Wir entführten das hübsche Model in den angrenzenden Wald mit seinen schönen Wiesen und ließen ihr einfach freien Lauf. Das Trikot landete leider wieder in ihrer Tasche und wird sicherlich wieder wohl behütet bei seinem stolzen Besitzer sein.


Trabzonspor – Schwarzmeer-Feeling im Erzgebirge

Endlich war dann auch mal ein Trikot aus unserer Sammlung dran und wir holten ein wenig Schwarzes Meer an den Stausee der Talsperre Eibenstock. Das Matchworn-Trikot vom türkischen Erstligisten Trabzonspor aus der Saison 2012/13 brachte einen Hauch orientalisches ins Spiel. Schnell war hier klar, dass Tina einfach alles tragen kann und sie fühlte sich wohl in den hübschen Jerseys.


Heimatnah im Bockau-Trikot

Irgendwie war es sehr sympathisch, dass unser Trikotmodel auch was für die “kleineren” Vereine ihrer Heimat etwas übrig hat. Schmunzelnd ließ sie also den “Bock” raus und warf sich ein Trikot vom SC Teutonia Bockau aus der Kreisliga A drüber und posierte auch in diesem so, wie es von uns gewünscht wurde. Immer wieder begeisterte ihr charmantes Lächeln und die Zeit verging bereits wie im Flug.


Beflügelnde Bilder im Trikot von RB Leipzig

Was hat sie darauf gewartet, endlich in ihr Lieblingstrikot zu schlüpfen. Nach der Kampagne “unchained” zum neuen Heim-Trikot von RB Leipzig für die Saison 2020/21 war es klar, dass dieses Teil in unsere Sammlung wanderte. Aus “Vi Tva Sicht” das schönste Bundesliga Trikot 2020/21! Zum ersten mal tragen durfte es Tina bei diesem Shooting und mit Hingabe raubte sie dem RB-Trikot seine Unschuld.


Splish Splash mit dem FSV Union Fürstenwalde

Das Trikot-Shooting fiel nicht ins Wasser, aber Model und Fotograf schon. Es war Zeit baden zu gehen und die Füße im weichen Schlamm versinken zu lassen. Eine feucht-fröhliche Fotoreihe gab es zum Fußballtrikot vom FSV Union Fürstenwalde aus der Regionalliga, welches bereits bei einigen Spielen von Joshua Putze getragen wurde. Das grelle Grün harmonierte perfekt mit den Wassertropfen.


Super Liga – Super Tina mit FK Vojvodina

Ab in den Wald, denn nun wurde es etwas exotischer. Wenn man an Fußball in Serbien denkt, dann ist es sicherlich oft nur Roter Stern und Partizan aus Belgrad. Aber die serbische Hauptstadt bietet weitaus mehr. Wie hier zum Beispiel den FK Vojvodina, der durch seine außergewöhnliche Spielstätte durchaus eine Reise wert ist. Das Stadion Karađorđe befindet sich auf einem Dach eines Einkaufszentrums im Stadtteil Vojvodina. Das schwarze Trikot machte sich hier besonders gut vor weißen Birken.


Es begann mit Aue und es endete mit Aue

Was gut begann, kann auch genauso gut beenden. Aller guten Dinge sind drei und somit durfte zum Schluss ein drittes mal ein Heimat-Trikot vom FC Erzgebirge Aue zum Einsatz kommen.

Vielen Dank liebe Tina, für einen wunderschönen Tag in deiner schönen Heimat. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!