Teamsportfamilie | Willkommen SV Aschenberg United

Am 1. September 2020 startete die fünfteilige ZDF Dokureihe Aschenberg, in der es um den Stadtteil Aschenberg im osthessischen Fulda geht. Einst war der höchste Punkt der Stadt ein Brennpunkt und heute kämpfen rund 8.600 dort lebende Menschen für ein besseres Image. Diese Doku fesselte und und der SV Aschenberg United hatte bereits in der ersten Folge einen Platz in unserem Herzen. Ganz besonders Schuld daran war der Fakt, dass sich dort Menschen dafür einsetzen, Fußballern einen Platz in einem Verein zu geben, um somit eine Aufgabe zu haben und sich sportlich verwirklichen können.

Trainer Nezam Kiniki meinte in der Doku: „Wir helfen Menschen, die aus verschiedenen Regionen auf dem Aschenberg angekommen sind.“ Viele der Spieler sind geflüchtete und auch Nezam kam als Flüchtling nach Deutschland. Viele der Spieler wurden in anderen vereinen abgelehnt. Der SV Aschenberg United bietet ihnen eine Heimat!

Nach dem wir diese Doku mehrmals schauten, traten wir in Kontakt mit Nezam und führten sehr angenehme Telefonate. Bereits im Herbst 2020 stand fest, dass hier etwas gemeinsames entstehen soll. Leider bremste uns die aktuelle Corona-Situation. Nun aber ist es soweit und der erste Schritt des gemeinsamen Weges ist getan.


Neue Trikots für den SV Aschenberg United

Der erste Schritte sind die neuen Trikots für den SV Aschenberg United und diese haben wir nun gemeinsam mit dem Ausrüster saller realisiert. Die Teile sind umwerfend schön, finden wir und auch der Fußballverein aus Fulda. Wir freuen uns schon sehr, die neuen Trikots das erste Mal auf dem Spielfeld bewundern zu dürfen. Auch in Sachen Team-Kollektion und Fanshopartikel sind wir bereits fleißig am Planen. Zudem denken beide Parteien über Projekte zum Theme Integration und Vielfalt nach und geplant ist es, auch andere gleichgesinnte Vereine mit ins Boot zu holen.

Alle Infos werden auf der Vi Tva Sports Seite Aschenberg aktualisiert und du solltest immer wieder mal hier vorbeischauen.

Zu guter Letzt sei da noch gesagt, dass auch ein Fanshop bereits in Arbeit ist.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren