Vi Tva Sports

Groundhopping #89 – SG Gießmannsdorf – SpG. SV W Ragow/ SSV Lübbenau

SG Gießmannsdorf -SpG. SV W Ragow/ SSV Lübbenau – Kreisliga am 01.05.2022

Spiel #55 -Saison 2021/22 (27. Spiel 2022) Groundhopping

Datum: 01.05.2022
Spiel: SG Gießmannsdorf – SpG. SV W Ragow/ SSV Lübbenau
Stadion: 
Sportplatz Gießmannsdorf
Anpfiff: 15:00 Uhr
Modus: Kreisliga Südbrandenburg
Zuschauer: 55
Ergebnis: 5:0 (4:0)

Kellerduell in Südbrandenburger Kreisliga

Am Tag der Arbeit gab es für mich ein Kreisligaspiel vor der Haustüre und so arbeitete ich mich mit dem Auto ins benachbarte Gießmannsdorf. Auf dem chilligen Wald-Sportplatz gab es Radler und familiäre Stimmung, sowie einen zentralen Platz auf einer robusten Holzbank. Das Aufeinandertreffen selbst war etwas denkwürdig, denn die Gäste der SpG. SV W Ragow/ SSV Lübbenau mussten wegen personellem Notstand zu acht antreten, was der SG Gießmannsdorf durchaus einen klaren Vorteil verschaffte. Trotz des am Ende sehr klaren Ergebnisses, sah es auf dem Spielfeld oft nicht so aus, als hätten die Gäste weniger Personal am Start.

Ragow/ Lübbenau konnte mit drei Mann weniger sogar erstaunlich gut mithalten und ackerte die Lücken oft gut weg. Ein Spieler der Gastgeber rief seinen Gefährten lautstark zu: „Jungs, wir müssen unsere Überlegenheit auch einfach nutzen…“ und das gelang der SG Gießmannsdorf ab und zu. Ganze 5 Treffer konnten sie verbuchen und am Ende stand der erwartete Erfolg für Gießmannsdorf fest. Trotz der 5 Tore strahlten die Gastgeber nie wirklich Gefahr aus und so konnte man trotz deftiger Überzahl nicht wirklich überzeugen.

Der Ground selbst ist lässig und eine Reise wert. Angenehme Unterhaltungen mit dem von Gießmannsdorf gestellten Linienrichter machten den Aufenthalt noch kurzweiliger und recht amüsant. Das Sonntags-Unterhaltungsprogramm hat sich gelohnt. Im Kreisligakeller Südbrandenburg konnte sich Gießmannsdorf drei Punkte holen und noch ein klein wenig hoffen auf den Klassenerhalt.

Über den Autor

Matthias kümmert sich um die Betreuung der supported Teams und das dazugehörige Sponsoring durch den Vi Tva Hairshop. Zugehörig dazu organisiert er die dazugehörigen Aktionen mit den Mannschaften und deren Leitung. Er steht im ständigen Kontakt mit den Teams und präsentiert diese stets und aktuell auf unserer Webseite. Matthias ist 1978 geboren und gelernter Kaufmann im Einzelhandel. Nach knapp 10-jähriger Selbstständigkeit in Gastronomie und Eventmanagement verbrachte er einige Jahre in einem internationalen Umzugsunternehmen und später als Pflegehelfer in einer Psychiatrie, bevor er dann endlich wieder zurück in die Selbstständigkeit ging. 2013 gründete er den Vi Tva Hairshop und führt seit dem sein kreatives Team. Anfang 2019 wurde es dann Zeit, das neue Projekt Vi Tva Sports zu starten. Neben Sponsoring und Teambetreuung besucht Matthias auch gerne die Spiele der Teams und verfasst Spielberichte und redaktionelle Beiträge über den Sport in der Region.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren