Groundhopping #59 – SV 1885 Golßen – SV Linde Schönewalde

Groundhopping – SV 1885 Golßen – SV Linde Schönewalde | Kreispokal Südbrandenburg 2021/22 am 26.03.2022

Spiel #41 -Saison 2021/22 (13. Spiel 2022)

Datum: 26.03.2022
Spiel: SV 1885 GolßenSV Linde Schönewalde
Stadion: 
Sportanlage am Schwimmbad Golßen
Anpfiff: 14:30 Uhr
Modus: Kreispokal Südbrandenburg
Spieltag: Viertelfinale
Zuschauer: ca. 87
Ergebnis: 4:6 n.E. (0:2)

Kreispokal Südbrandenburg – SV 1885 Golßen unterliegt SV Linde Schönewalde nach Elfmeterschießen

Im Viertelfinale vom Kreispokal Südbrandenburg trafen der SV 1885 Golßen und der SV Linde Schönewalde aufeinander und lieferten sich einen recht ausgeglichenen Schlagabtausch auf Golßener Rasen. Jedes der beiden Teams vereinnahmte je eine Halbzeit für sich mit einem dominanterem Auftreten. In der ersten Hälfte waren es die Gäste aus Schönewalde, die die Dominanz auf dem Spielfeld für sich beanspruchen wollten. Das Konzept diesbezüglich ging gut auf, denn bereits in der 4. Minute versenkte Schönewalde’s Niclas Lehmann das Runde im Eckigen. Die frühe Führung verunsicherte Golßen spürbar und so bot sich in der 11. Minute gleich die nächste ernstzunehmende Chance für den SV Linde. Volltreffer zur 2:0 Führung für die Gäste durch Andreas Schmidt. Bis zum Pausenpfiff spielte sich die Partie weitestgehend in der Golßener Hälfte ab, weitere erwähnenswerte Chancen gab es allerdings nicht.

Zur zweiten Hälfte gab es zum Seitenwechsel auch einen Richtungswechsel was die dominierende Mannschaft anging. Der SV 1885 Golßen war nun deutlich wacher und gewillter dem Spiel noch eine Wende zu verabreichen. Deutlich mehr Druck und Willen der Blau-Gelben zahlte sich dann in der 56. Minute aus. Anschlusstreffer zum 1:2 durch Henrik Fege. Und weil Tore schießen so viel Spaß macht, ließ es Christian Knöfel nur eine Minute später gleich noch mal krachen für seine Golßener – Ausgleich zum 2:2! Nach diesen beiden doch euphorisierenden Treffern verflog die Energie im Spiel und man versuchte lediglich den Ball so schnell wie möglich aus den eigenen Strafräumen zu verbannen und das beiderseits. Das Fazit war, dass der Ball unzählige Ausflüge fernab des Spielfeldes machen musste und das Spiel nach 90 Minuten in die Verlängerung ging.

Elfmeter Entscheidung – Pokalaus für Golßen, Schönewalde im Halbfinale

In der Verlängerung gab es auch keine Wende des Spielgeschehens und mit unverändertem Spielstand ging es somit ins Elfmeterschießen. Die beiden Treffer von Dirk Rösler und Julian Gedicke reichten nicht aus, um den SV 1885 Golßen eine Runde weiter zu bringen im Kreispokal Südbrandenburg. Der SV Linde Schönewalde traf gleich vier mal (Marcus Hollmig, Andreas Schmidt, Christoph Gruber und Ricardo Sascha Kindler) und steht somit im Halbfinale des Pokals im Fußballkreis Südbrandenburg.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren