Groundhopping #5: RSV Eintracht 1949 – BFC Preußen Berlin

Datum: 14.07..2020 
Spiel: RSV Eintracht 1949 – BFC Preußen Berlin
Stadion: RSV Sportplatz “Zille”
Anpfiff: 19:00 Uhr
Liga: NOFV Oberliga Nord/ Landesliga Berlin
Modus: Testspiel
Zuschauer: ca. 220
Eintrittspreis: 3€
Ergebnis: 6:1 (4:1)

Bereit für die Oberliga-Saison! RSV Eintracht 1949

Testspiel Nummer 2 beim RSV Eintracht 1949

Schönstes Fußballwetter und eine motivierte Mannschaft, die nach frischem Aufstieg waren wohl die Gründe, dass ca. 220 Zuschauer am Dienstag Abend auf die “Zille” kamen, um ein Fußballspiel zu sehen. Wäre doch aber nicht zu vergessen, dass die Fußballfans geradezu ausgehungert waren, nach diesen furchtbaren Monaten der Corona-Pause. Bereits am Samstag zuvor stellte der RSV Eintracht 1949 sein können beim Regionalligisten FC Vitkoria 1889 Berlin unter Beweis und zeigten mit einer knappen Niederlage (2:3), dass sie ein durchaus ernstzunehmender Gegner in der Oberliga sein werden.

Einseitiges Testspiel mit klarem Ergebnis

Beim zweiten Testspiel der Hinze-Jungs wurde der BFC Preußen Berlin eingeladen, der seit der letzten Saison von Weltmeister Thomas Häßler trainiert wird. Leider konnte Thomas Häßler auf Grund eines VIP Termins nicht vor Ort sein. Die fußballhungrigen Zuschauer erwartete ein sehr einseitiges Spiel, das hier eindeutig zugunsten der Gastgeber ausging. Die Fußballer des BFC Preußen Berlin hatten keine wirklichen Chancen und ließen sich hier durchweg dominieren. Beide Mannschaften ließen zwei komplett unterschiedliche Teams in den Halbzeiten antreten, was einem Testspiel mehr als gerecht wurde. Insgesamt 5 Tore hagelte es bereits in der ersten Halbzeit, wovon 4 auf das Konto der Stahnsdorfer gingen. Das einzige Tor des BFC war ein Foul-Elfmeter in der 45 Minute. In der zweiten Hälfte gab es dann weitere zwei Treffer durch Yannik Heinze, der eine beeindruckende Leistung absolvierte. Die weiteren Torschützen des RSV waren Kausch (5), Engelhardt (23) und Mautsch (27). Einige weitere sichere Torchancen blieben zwar liegen, aber ein Endergebnis von 6:1 spricht hier dennoch für sich.

Wir freuen uns auf die Saison in der NOFV Oberliga Nord mit einem Verein, der uns sehr am Herzen liegt!

Es wurde ununterbrochen trainiert während des gesamten Spiels!
BFC Preußen Berlin
…hoffnungsloses Testspiel für die Gäste
Yannik Heinze mit hervorragender Leistung
Top-Torjäger Julian Rauch
Endstand 6:1
RSV Sportplatz “Zille” in emotionaler Stimmung