Trikotübergabe beim SV Schönefeld 1995

Im Rahmen unseres Gewinnspiels, das wir im August diesen Jahres durchführten, gab es zwei Gewinner für jeweils einen Trikotsatz. Gewonnen hatten die beiden Vereine SV Schönefeld 1995 und der Greifswalder FC Puls 1970. Bei letzterem kam es auf Grund der momentanen Corona-Situation noch nicht zur ersehnten Trikot-Übergabe. Obwohl wir uns wegen der besonders liebevollen Einladung des GFC Puls ganz besonders darauf freuten, müssen wir uns noch gedulden und die GFC-Trikots noch bei uns in der Redaktion beschützen. Anders war es nun endlich mit dem anderen Trikotsatz, der an die Schönefelder ging.


Beard Brother & Vi Tva Sports als Brustsponsor

Am letzten Samstag, kurz vor dem erneuten Lockdown, war es uns noch mal gestattet etwas Fußball an der frischen Luft genießen zu dürfen. Mit dem Wissen, dass bereits zwei Tage später wieder alles zum Erliegen kommt, war das natürlich noch mal eine Wohltat für die Fußball-Seele. Somit haben wir das eine mit dem anderen Verbunden und haben uns auf den Weg nach Schönefeld gemacht. Die längst überfällige Trikot-Übergabe stand also an und die hübschen Teile wanderten ins Vi Tva Mobil. Bei schmuddeligem Herbstwetter erreichten wir am Vormittag den Sportplatz, der unweit vom BER, der am selben Tag endlich seine Eröffnung feierte. Eine sehr kurze Übergabe und das provisorische Foto mit dem SVS-Präsidenten waren trotz des schlechetn Wetters drin und die Übergabe war schnell gemacht. Die neuen Trikots aus der JAKO-Team-Kollektion kamen auch gleich bei einem Kreisklasse-Spiel zum Einsatz. Die 2. Männermannschaft des SV Schönefeld 1995 wurde also frisch eingekleidet und durfte auch umgehend das Spielfeld betreten. Natürlich gab es noch ein paar Spielerfotos im neuen Outfit.

Die Trikots haben uns sehr gut gefallen mit ihrem doch auffälligen Aufdruck. Die dunkelgraue Teamkleidung wurde mit pinkfarbenen Aufdruck versehen, was ein toller Eyecatcher ist. Vereinsname, Nummer und Brustsponsor Beard Brother dürfen also ab sofort für ordentlich Farbe auf dem Spielfeld sorgen. Leider hat es beim ersten Einsatz nicht für Punkte gereicht und es musste sich mit einer Niederlage zufrieden gegeben werden. Schade war es auch, dass man sich im Verein selbst kaum über die neuen Trikots freuen konnte. Nun freuen wir uns aber auf unseren Empfang in Greifswald zur hoffentlich baldigen Übergabe bei Puls.

One Comment