Groundhopping #33 – Niendorfer TSV 1.B Mädchen – SC Victoria Hamburg 1. B Mädchen

Niendorfer TSV B1 Mädchen – SC Victoria Hamburg B1 Mädchen | Lotto Pokal Hamburg 18.09.2021

Spiel #15 -Saison 2021/22

Datum: 18.09.2021
Spiel: Niendorfer TSV B1 Mädchen – SC Victoria Hamburg B1 Mädchen
Stadion: NTSV Sportplatz Bondenwald (Kunstrasen)
Anpfiff: 18:00 Uhr
Modus: Lotto Pokal B-Mädchen
Spieltag: Achtelfinale
Zuschauer: ca. 60
Ergebnis: 5:3 (3:1)

Niendorder TSV Mädchen spielen sich trotz Außenseiterrolle sicher ins Viertelfinale

Willenskraft und Überzeugung sind oft zwei Dinge, die gepaart mit einer guten Prise Ehrgeiz zum Ziel führen. So war es auch am vergangenen Samstag, als sich die B-Mädchen des Niendorfer TSV eine Runde weiter im Lotto Pokal der Hamburger B-Mädchen spielten. Zu Gast waren die 1. B Mädchen des SC Victoria Hamburg, die von Beginn an bei sonnigem Wetter immer etwas im Regen standen.

Ich persönlich freute mich sehr auf das Spiel, denn ich hatte Große Lust die Spielerin Nele auf dem Spielfeld bewundern zu dürfen. Und was soll ich sagen, das NTSV Team und alle Fans wurden mit Nele’s Doppelpack (Minuten: 9 und 45) von ihr belohnt. Genial!

Von Beginn an machten die Gastgeberinnen ordentlich Druck und ließen nie einen Zweifel daran, dass sie eine Runde siegen und eine Runde weiter kommen möchten. Mit viel Tempo und Entschlossenheit gelang es den NTSV Mädels für eine frühe Führung zu sorgen (2. Minute 1:0). Bereits in der 9. Minute gab es den nächsten Treffer zum 2:0 und es fing aus Sicht der Niendorfer an Spaß zu machen. Den Gästen vom SC Victoria Hamburg fehlten die Ideen. Immer wieder versuchten sie es über den rechten Flügel zum Anschlusstreffer zu gelangen, was aber von ihren Gegnerinnen souverän wegverteidigt wurde. Diese Variante schien bis zur Halbzeit die einzige Straktegie der Victoria-Mädchen zu sein. In der 16. Minute sollte es dann ein Eigentor sein, das zum 3:0 führte. In der 27. Minute waren dann auch mal die Gäste an der Reihe und trafen zum 3:1 Anschlusstreffer.

Torjubel bei den Niendorfer TSV Mädchen

Niendorfer TSV Mädchen und SC Victoria Hamburg Mädchen im Lotto Pokal Hamburg

Die Gastgeberinnen gingen sichtbar erschöpft, aber weiterhin sehr motiviert in die zweite Hälfte. Die Mädchen vom SC Victoria Hamburg fanden nach und nach besser ins Spiel und versuchten auch mal andere Wege, als den rechten Flügel, um weiter aufzuholen. Inzwischen gab es ein Spiel auf Augenhöhe, das den Besucher auf dem Bondenwald Sportplatz mit ausreichend Spannung versorgte. Fünf Minuten nach Anpfiff allerdings platzierte Nele ihren zweiten Treffer des Tages im Victoria-Tor zum 4:1. Trotz diesem eindeutigen Spielstand war hier aber noch lange nichts entschieden. Die NTSV-Spielerinnen waren so langsam von der ersten starken und kraftzehrenden Halbzeit gezeichnet, was den Gegnerinnen zu neuer Hoffnung auf eine Wende verhalf.

In der 47. und auch 64. Minute klingelte es bei einer motivierten Victoria und der momentane Spielstand von 4:3 ließ wieder alles offen zu scheinen. Die Mädels des NTSV konzentrierten sich immer stärker auf die Verteidigung und der Plan ging am Ende auf. Sie gestatteten den angehenden Damen in Gelb-Blau nicht, noch ein weiteres Mal zum Zuge zu kommen und besiegelten ihren Sieg in der 72. Minute mit dem Treffer zum Endstand von 5:3.

Ein wunderbares Spiel mit viel Tempo und jeder Menge Spannung bis hin zum Abpfiff! Glückwunsch an den NTSV und weiterhin viel Erfolg.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren