Die Post zum Sieg

Was fanden wir denn da auf Facebook? Einen sehr charmanten Brief an den Trainer des FSV 63 Luckenwalde. Ein angeblicher Verantwortlicher des VfL 05 Hohenstein Ernstthal für Öffentlichkeitsarbeit und Live-Berichterstattung verfasste das Schreiben an Jan Kistenmacher. Wir hoffen, dass es sich hier nur um einen Fan und kein Mitglied des Vereins handelt. Denn das wäre dann wohl eher unsportlich und lächerlich. Leider bekamen wir vom VfL 05 Hohenstein Ernstthal keine Antwort auf unsere Frage, ob es sich wirklich um ein Schreiben eines Vereinsmitglieds handelt. Schweigen ist immerhin auch eine alt bewehrte Art und Weise zu reagieren. Gelesen wurde unsere Frage umgehend, so die Facebook-Lesebestätigung. Beachtenswert ist jedoch, dass dieser Brief den Weg der alten Schule ging und wirklich durch die Hände eines Briefboten zugestellt wurde. Somit sollte nicht jeder Sympathiepunkt gänzlich verloren sein!


Brief an Jan Kistenmacher

Der Inhalt des Briefes lässt sich doch prima durch ein originales Zitat wiedergeben. Dann haltet euch fest und fangt an zu zittern.

Schreiben vor dem 8. Spieltag:

“Hallo Jan Kstenmacher,

am kommenden Samstag wird der gegenwärtige Spitzenreiter in Hohenstein gestürzt.

Auch wenn wir in der Tabelle nicht gut dastehen, sehen wir uns gegen Spitzenmannschaften immer gut aus. Das werdet ihr zu spüren bekommen.

Colditz, Egold, Savago, unsere Torjäger, Werden euch 3-4 Dinger einschenken.

Ihr Werdet den Staffelsieg Auch in diesem Jahr nicht Motivation und andere Mentalität, Sorgen Dafür wir.
wir werden zunächst abwartend spielen, AVW hinten sind wir dicht und über Konter zum Schnellen Erfolg kommen.

Unsere Fans sind schon ungeduldig und sind auf you “hot”.

Macht dich nichts daraus, wenn du mit einer bestimmten Niederlage ankommst. Wir rollen jetzt die Teams in der Tabelle von hinten auf.

Als deutscher Meister im Futsal haben wir den technisch besseren Spieler auf unserem Kunstrasenplatz, wo ihr damit überhaupt nicht zurechtkommt.

Normalerweise können Sie auf die Anreise verzichten und sich das Benzingeld sparen. Aber dies geht leider nicht.

Mit sportlichem Gruß!
Verantwortl. des VfL für Öffentlichkeitsarbeit und Live-Berichterstattung

Deutlicher Sieg für den FSV 63 Luckenwalde beim VfL 05 Hohenstein Ernstthal

Zitternd und eingeschüchtert nahm Trainer Jan Kistenmacher all seinen Mut zusammen, packte seine Schützlinge am letzten Samstag ins Gepäck und machte sich auf in die Geburtsstadt des verträumten Möchtegern-Globetrotter Karl May. Auf die Spannung aus den Werken von Karl May mussten die Zuschauer jedoch leider verzichten, denn der FSV 63 Luckenwalde verdiente die 3 Punkte wohl verdient durch einen 5:1 Sieg in Sachsen. Die tapferen Torschützen waren Frank Rohde mit 3 Toren, Daniel Becker und Christian Flath mit jeweils einem Tor.

Lieber Jan, das ist dann wohl geradeso noch mal gut gegangen!

Den ausführlichen Spielbericht gibt es HIER.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

>