Stadion der Freundschaft Frankfurt (Oder)

Stadion 1. FC Frankfurt

Kapazität: 12.000 (5.000 Sitzplätze und 7.000 Stehplätze)
Untergrund: Naturrasen
Eröffnet: 1953
Plätze: Hauptplatz, Kunstrasenplatz, Trainingsplatz
Laufbahn: ja
Flutlicht: ja
Adresse: Buschmühlenweg 172, 15230 Frankfurt (Oder)

Blick auf die Tribüne am Hauptplatz

Das Stadion der Freundschaft in Frankfurt (Oder) wurde einst zum 700-jährigen Bestehen der Stadt Frankfurt im Jahre 1953 eingeweiht. Die Bauarbeiten hierzu begannen 5 Jahre zuvor. Seit dem bot sie dem Frankfurter Fußball ein zuverlässiges zu Hause. Der Zuschauerrekord wurde im Spiel zwischen dem SV Dynamo Frankfurt und Gwardia Krakow mit 25.000 Zuschauern gemessen. Zur damaligen Zeit empfing man hier auch gern mal die ganz großen. Somit spielten im Frankfurter Stadion der Freundschaft auch internationale Teams wie Juventus Turin, PSV Eindhoven oder Nottingham Forest. Eine wahrhaftig anschauliche Vita eines schönen Stadions. Nach der Wende rückten auch andere Zeiten heran und der Verfall im Stadion setzte ein. Der Frankfurter Fußball versank in den Amateurligen und das Stadion legte seinen einstigen Prunk nach und nach ab.

In vielen Ecken des Stadions erkannt man die Zeichen großer vergangener Tage.

Erst im Jahre 2012 gab es wieder einen Aufwind zu spüren. In Folge von unermüdlicher Arbeit von Menschen wie Alexander Wolf, Markus Derling oder Thomas Bleck, war es möglich, dem Stadion Schritt für Schritt wieder neues Leben einzuhauchen. So wurde 2014 das neue zweistöckige Hauptgebäude mit Tribüne eingeweiht und setzte wieder ein klares Zeichen mit zielgerichtetem Blick nach vorne. Ein tolles Stadion, das für einen Groundhopper ein Garant für außergewöhnlichen Charme ist. Inzwischen ist es modern, attraktiv mit altehrwürdiger Ausstrahlung.

Stadion vom 1. FC Frankfurt

Das Stadion der Freundschaft ist die Spielstätte des brandenburger Fußballvereins 1. FC Frankfurt. Neben der 1. Männermannschaft gibt es hier auch Frauenfußball und eine hervorragende Nachwuchsarbeit.

Mehr Infos zum 1. FC Frankfurt gibt es unter www.fcfrankfurt.de.
Facebook
Instagram


Groundhooping im Stadion der Freundschaft


Moderne trifft auf Tradition – genial!
Blick auf die im Jahre 2014 errichtete Haupttribüne
Spuren vergangener Zeiten
12.000 Zuschauer haben im altehrwürdigen Stadion Platz
Blick auf den Kunstrasenplatz