Wünsdorfer Wölfe (Handball)

Die guten Dinge liegen oft direkt vor der Haustür. Warum also weit ausschweifen, wenn es doch gleich vor der Tür unserer Redaktion die richtige Mannschaft gibt, die für uns passt wie die Tinte aufs Papier. Da das Projekt Vi Tva Sports mit einem Interview begann, das mit Matthias Musche aus der Handball Bundesliga geführt wurde, ist es nahezu logisch auch ein Handball-Team für uns zu gewinnen. Die Wünsdorfer Wölfe vom MTV Wünsdorf 1910 sind nur einen Wolfssprung weit entfernt von der Schaltzentrale des Style und Sports. Aufmüpfig genug, um zu uns zu passen und rebellisch genug, um genau unser Herz zu erreichen. Also lasset uns ab sofort mit den Wölfen jaulen.


Handballfreunde MTV Wünsdorf 1910

In der DDR spielte der Verein unter dem Namen BSG LOK Wünsdorf sogar in der DDR-Liga. Ab der Wende 1990 startete man unter dem Namen MTV LOK Wünsdorf wieder in den regionalen Gefilden der Handballwelt. Handball in Wünsdorf hat eine lange Tradition, die mehr als 70 Jahre besteht.   Seit 1994 tritt er wieder unter dem Namen MTV Wünsdorf 1910 an (ohne den Beinamen LOK). Seit dem Umzug in die Paul Schumann Halle im Jahre 2007 erlebt der Verein einen stetigen Aufschwung. In dieser Zeit wurde parallel begonnen, sich um die stetige Neustrukturierung der Jugendabteilung zu kümmern. 2012 gelang der ersten Männermannschaft der Aufstieg in die Brandenburgliga, der höchsten Spielklasse des Bundeslandes. Zwei Jahre darauf zog sich das Handball-Team aus der Brandenburgliga in die Landesliga Süd zurück, um sich auch im Erwachsenen-Bereich umzustrukturieren. Seitdem setzt der verein auch im Männerhandball fast ausschließlich auf Kräfte aus dem Umkreis. Im Jahr 2017 gelang den Wölfen, wieder in die Verbandsliga Süd aufzusteigen. Dabei trat der MTV mit einem Team an, welches nahezu komplett aus dem eigenen Nachwuchs stammte. Beim MTV Wünsdorf Handball gibt es zwei Männermannschaften und eine Frauenmannschaft, sowie sieben Jugendmannschaften (ab dem Alter von 4 Jahren).


Vi Tva Sports und Handball in Brandenburg – eine starke Kooperation mit den Wünsdorfer Wölfen

Zugegeben, es kam überraschend, als wir uns entschieden haben auch noch Sport zu machen im Hause Vi Tva. Alles begann für uns beim Handball. Bereits vor dem Interview mit Matze Musche ließen wir uns von einer überragenden Stimmung bei einem Handballspiel der Wünsdorfer Wölfe mitreißen. Schnell war klar, hier geht mehr! Niemand musste die Wolfskrallen ausfahren und kratzen, um hier zum genialen Ziel zu kommen. Sport und Style sollen ab sofort perfekt verknüpft werden. Frei nach dem Motto spielen und spielen lassen, schreit es hier nach etwas Großem!


>