Daugava Stadion Riga

Kapazität: ca. 5.500
Untergrund: Naturrasen
Eröffnet: 1958
Plätze: Hauptplatz
Laufbahn: ja
Flutlicht: ja
Adresse: Daugavas stadions, Augšiela 1, 1009 Rīga

Daugava Stadion Riga – Haupttrbüne

Das Daugava Stadion in der lettischen Hauptstadt Riga wurde im Jahr 1958 eröffnet. Zu dieser Zeit hatte es ein Fassungsvermögen von ca. 15.000 Plätzen, die auf eine einrangige Haupttribüne und eine ovale Stehplatz-Tribüne verteilt waren. Nach dem Abriss der alten Haupttribüne im Jahr 1974 wurde eine zweirangige Tribüne errichtet, die auch heute noch vielen Zuschauern Platz bietet. Die ovale Stehplatz-Tribüne musste 1990 , auf Grund immenser Baufälligkeit weichen. Somit ist die Kapazität des Stadions auf etwas über 5.000 Zuschauer reduziert worden.

Altehrwürdiger Eingangsbereich

Das Daugava Stadion in Riga war einst das Hauptstadion der Stadt. Bis ins Jahr 2000 war es die Spielstätte der lettischen Nationalmannschaft und von Skonto Riga, welche dann im neugebauten Skonto Stadion ihre neue Heimat fanden. Ein pompöser Eingangsbereich und ein gut aufgeräumtes Stadion mit überragender Flutlichtanlage vermitteln einen skurrilen aber beeindruckenden Charme. Man kann gemütlich um das Stadion spazieren und hat von drei Seiten einen tollen Blick ins Innere. ein wirklich schönes Stadion am Rande der Stadt Riga.

Stadion von FK Daugava Riga und FK Jauniba Riga

Damals als Spielstätte der erfolgreichsten lettischen Fußballmannschaft Skonto Rīga, bietet es seit dem Umzug von Skonto ins Skonto Stadion Platz für zwei lettische Fußballmannschaften. Das Daugava Stadion Rīga ist die Spielstätte von FK Daugava Rīga, der 2003 in der benachbarten Stadt Jūrmala gegründet wurde. Seit 2012 ist der Verein in der Hauptstadt zu Hause. Die zweite Mannschaft im Daugava Stadion ist der FK Jaunība Rīga. Übersetzt bedeutet der Name “Jugend Riga”.