Glückliche Kinderaugen

Der Integrationskindergarten in Frankfurt (Oder) liegt im Stadtgebiet Hansa Nord und trägt den Namen Finkenhäuschen. Das Gebäude, in dem er sich befindet, wurde 1921 erbaut. Seit dem Jahr 1960 wird dieser Standort als Kindergarten genutzt und seit 1992 ist der Lebenshilfe Frankfurt (Oder) e.V. Träger der Einrichtung. In der KITA Finkenhäuschen werden 80 Kinder im Alter von 0,2 Jahren bis zur Einschulung betreut, wovon ca. 20 Kinder einen erhöhten Förderbedarf haben. Das Zusammenleben der Kinder, der nötige Respekt voreinander und der liebevolle Umgang miteinander stehen hier stets im Vordergrund. Bei Kindern dürfen der Spaß im Leben und die gemeinsame Freude nie zu kurz kommen und das hat auch im Finkenhäuschen einen sehr hohen Stellenwert. Um die Kinder in der Frankfurter KITA noch glücklicher zu machen, startete die Aktion “Glückliche Kinderaugen”.


Neuer Kletterwürfel für die jungen Finken

Kleine Finken brauchen Spaß und wollen sich ausgiebig bewegen. Um dieses zu gewährleisten, ist auch eine gute Ausstattung in der Einrichtung notwendig. Besonders im Außenbereich der KITA besteht hier immenser Verbesserungsbedarf. Ein großer Wunsch der Finken ist ein eigenes Klettergerüst, auf dem die Kleinen fröhlich tollen können und Kind sein dürfen.

Die Kosten für einen angemessenen Kletterwürfen betragen etwas über 6.000€ und diese sind für die KITA allein nicht machbar. Motivierte Mitarbeiter der Lebenshilfe Frankfurt (Oder) e.V. und zwei Unternehmen mit einem Herz für Kinder begannen im Herbst 2020 damit, dieses Projekt nun in Angriff zu nehmen und starteten ein etwas anderes Spendenprojekt.

Bevor wir nun aber ins Detail gehen, möchten wir euch hier bereits die Möglichkeit geben, für dieses Projekt zu spenden. Somit hat jeder die Möglichkeit, einen eigenen Beitrag für “Glückliche Kinderaugen beizutragen. Jeder Euro zählt und wir möchten euch recht herzlich danken, für eure Spende. Hierfür benutzt ihr einfach den folgenden Spendenbutton.


Wie alles begann!

Die Idee und der Grundstein für den neuen Kletterwürfel entstand im Herbst 2020, als sich KITA Mitarbeiterin und Oma Ronny mit Janine Blümel von der DVAG zusammensetzten und beschlossen, ein passendes Projekt auf die Beine zu stellen. Das dies nicht von allein zu bewältigen war, das war klar und somit suchten sich die beiden ein Unternehmen zur Unterstützung, dessen Herz ebenfalls weich wird, sobald es glückliche Kinderaugen sieht. Die Firma Teamsport König aus Frankfurt (Oder) war sofort Feuer und Flamme für dieses Projekt und somit nahm man das in die Hand, was zu tun war, um auf unterhaltsamen Wege die Kosten für den neuen Kletterwürfel zu beschaffen.

Im November 2020 setzten sich die Beteiligten zusammen und entwarfen einen genialen Plan. Dieser begann mit einem Baum, den die Kinder gemeinsam malen sollten. Im Anschluss durfte jedes Kind seinen farbigen Fingerabdruck auf dem Baum hinterlassen, um je ein Blatt der Freude zu symbolisieren. Somit war dem Projekt Leben eingehaucht und es begann zu wachsen. Der Baum wurde anschließend bei Teamsport König digitalisiert und auf jede Menge T-Shirts gedruckt. In den folgenden Berichten wollen wir euch nun auf dem Laufenden halten, auf welchen Wege in verschiedenen Etappen ein gemeinsames Ziel erreicht wird. Regelmäßig erweitern wir unser kleines Tagebuch mit einem dankbaren Lächeln im Gesicht.


06.12.2020 – vorweihnachtlicher T-Shirt Basar im Finkenhäuschen

Am Nikolaustag gab es in der KITA einen Basar, auf dem die hergestellten T-Shirts verkauft wurden. Zudem gab es speziell angefertigte Tassen, die je mit handgemalten Bilder der Kinder versehen wurden. KITA-Mitarbeiter, Janine Blümel von der Deutschen Vermögensberatung und Mitarbeiter von Teamsport König waren anwesend, um für bestmöglichen Umsatz zu sorgen. Am Ende des Tages konnte sich das Ergebnis von ?????? schon sehen lassen und gemeinsam wird zuversichtlich auf die nächste runde geschaut.